AGB


Anmeldung

Zu unseren Veranstaltungen können Sie sich per Telefon, E-Mail, postalisch, per Fax oder über unsere Homepage anmelden. Mit der Anmeldung erkennt die/der Teilnehmende die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Für Studienreisen, mehrtägige Seminare mit Übernachtung sowie Seminare, die nicht am Ort stattfinden, gelten unsere Reisebedingungen, die auf unserer Homepage  Download/Ansicht zur Verfügung stehen und auf Wunsch per Post oder Mail zugesendet werden.

Gegebenenfalls gelten für einige Veranstaltungen besondere Teilnahmebedingungen, diese werden dann in den jeweiligen Ausschreibungen gesondert und ausführlich erläutert.

Mit der Anmelde-/Buchungsbestätigung, die die/der Teilnehmende spätestens nach Ablauf der Anmeldefrist oder bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhält, kommt der Vertrag zwischen der/dem Teilnehmenden und der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (im Folgenden AgNRW e.V. genannt) zustande. Der Vertrag endet mit dem Abschluss der Veranstaltung.

Hinweis: Abendveranstaltungen
Bitte melden Sie sich unverbindlich auch zu unseren Abendveranstaltungen an, um eine optimale Planung und Rückmeldung bei kurzfristigen Änderungen zu gewährleisten.

Tagungsbeitrag und Zahlungsbedingungen

Es gelten die in den Ausschreibungen angegebenen Beiträge. Der Beitrag ist eine Pauschale und unabhängig von den in Anspruch genommenen Leistungen.

Nimmt der/die Teilnehmende einzelne Leistungen, die ihm im Rahmen der Veranstaltung ordnungsgemäß angeboten wurden, aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind, nicht in Anspruch, hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Tagungsbeitrages.

Der Beitrag wird nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung fällig und ist bis zu dem im Dokument genannten Zahlungsziel auf das Konto der AgNRW e.V. unter Angabe der Rechnungs- oder Buchungsnummer zu überweisen.

Bankverbindung:
Sparkasse Dortmund
BIC DORTDE33XXX   
IBAN DE05 4405 0199 0001 0709 16

Bei Abendveranstaltungen, die einen Teilnehmerbeitrag erfordern, erfolgt die Zahlung vor Ort an der Abendkasse in bar.
Eine Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist generell nicht möglich.

Stornierung

Eine kostenlose Stornierung ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Bei einer späteren Abmeldung, können Stornokosten in Höhe von bis zu 50% des Beitrages anfallen. Eine Prüfung im Einzelfall behält sich der Veranstalter vor.

Bei Absagen ab 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn wird der volle Beitrag berechnet.

Die/der Teilnehmende ist berechtigt eine Ersatzperson beizubringen. Die Gebühr entfällt in diesem Fall.

Rechte des Veranstalters

Im Rahmen der Organisation von Veranstaltungen hat die AgNRW e.V. das Recht diese auch wieder abzusagen.

Etwaige bereits gezahlte Leistungen werden dem Kunden erstattet.

Sollte eine Veranstaltung nicht zustande komme, werden die angemeldeten Teilnehmenden benachrichtigt.

Terminliche und Inhaltliche Abweichungen sowie ein möglicher Austausch des Lehrpersonals bleiben in dringenden Fällen vorbehalten.

Bei einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verstoß gegen die Regeln der Veranstaltung oder Satzung oder Leitbild der AgNRW e.V. kann ein Ausschluss der/des Teilnehmenden von der Veranstaltung erfolgen. Eine Verringerung oder Erstattung der geleisteten Beiträge erfolgt hierbei nicht.

Haftung

Für Verluste, Schäden oder Diebstähle bei den Veranstaltungen ist eine Haftung des Veranstalters ausgeschlossen, ebenso bei selbstverschuldeten Unfällen.

In Fällen von höherer Gewalt, wie Verkehrsstörungen oder Krankheit des Lehrpersonals, ist der Veranstalter nicht zum Schadenersatz verpflichtet.

Bildungsurlaub

Viele unserer mehrtägigen Seminare, die in Deutschland stattfinden, sind nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannt. Für Angehörige des öffentlichen Dienstes gelten ähnliche Regelungen. Informationen dazu, wie Sie Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber beantragen, finden Sie im Internet unter  www.bildungsurlaub.de. Gern beraten wir Sie auch persönlich.

Hinweis: Lob und Kritik
Die AgNRW e.V. ist als Bildungsträger der freien Bildung anerkannt und nach den Vorgaben des Gütesiegelverbundes zertifiziert. Im Rahmen des hierbei stattfindenden kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ist es wichtig, auch die Meinung der Teilnehmenden zu den Veranstaltungen zu erfahren.
Bitte informieren Sie uns daher, wenn Sie etwas an unseren Veranstaltungen gestört hat, Ihnen etwas gefallen hat oder aber sie Anregungen zur Verbesserung und für zukünftige Veranstaltungen haben. Kontaktieren Sie uns direkt in der Veranstaltung oder danach per Mail info(at)agnrw.de, Telefon (0231-8380015) oder postalisch (Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund)

Spenden, Zuwendungen, Spendenbescheinigungen

Die AgNRW e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und damit berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Sie können sie als steuermindernde Ausgaben geltend machen. Dies gilt sowohl für Sach- als auch für Geldspenden.

Hinweis: Geld u. Sachspenden
Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen, da die Fördergelder leider immer knapper werden. Wir freuen uns sehr über jede Zuwendung, die wir von Ihnen erhalten. Im Falle von Sachspenden (z.B. Büromaterial, Büromöbel, EDV-Technik, Multimedia-Technik) sprechen Sie uns bitte vorher per Email unter  info(at)agnrw.de an.

Disclaimer (Rechtshinweise)

Alles, was Sie auf unserer Internetseite finden, haben wir mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Wir bitten Sie aber um Verständnis, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen können. Wir haften nicht für Schäden, die sich aus der Verwendung unserer Homepage oder von Informationen daraus ergeben könnten.

Für den Fall, dass Sie uns Daten auf elektronischem Wege übermitteln, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung ungesichert erfolgt, so dass Missbrauch der Daten durch Unbefugte nicht auszuschließen ist. Für Schäden, die sich daraus ergeben könnten, haften wir ebenfalls nicht.

Unser Angebot enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Vor einer Vervielfältigung, Verlinkung oder Zitation der durch uns zur Verfügung gestellten Inhalte, Informationen und Daten, insbesondere bei der Verwendung von Texten, Auszügen aus Texten sowie von Bildmaterial bedarf es der vorherigen Zustimmung durch die AgNRW e.V.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung stellen Sie uns persönliche Daten zur Verfügung, die wir in unserem EDV-System unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen speichern. Sie werden nur für die Zwecke der jeweiligen Veranstaltung weiter verarbeitet und nicht an Dritte weiter gegeben. Der Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung richtet sich ebenfalls nach den Erfordernissen der jeweiligen Veranstaltung.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Fragen hierzu können Sie über die folgende E-Mail-Adresse stellen:  info(at)agnrw.de

Alternativ wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsführung (Sekretariat, Eva Fenske: +49 (0)231 - 83 800 15) oder an unseren Qualitätsbeauftragten (Jörn Janssen, +49 (0)231 - 83 800 36).

Teilnehmerlisten, die zur Abrechnung von öffentlichen Zuschüssen benötigt werden, werden nur an diese weiter gegeben.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen unseres Hauses erhalten Sie ausschließlich auf ausdrücklichen Wunsch per E-Mail.

Verwendung von Facebook-Plug-Ins

Auf diesen Internetseiten werden Plug-Ins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook").

Wenn Sie mit einem solchen Plug-In versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plug-In durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plug-In-Funktionen (z.B.  Anklicken des "Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-Ins verhindern können.

Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook sowie Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook:  http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseiten über Sie gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten bei Facebook ausloggen.

Streitbeilegungsverfahren

Die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Link zur Europäischen Onlinestreitbeilegungsplattform

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Tel.: (0231) 8380015
Fax: (0231) 8380040
Mail: info@agnrw.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.“

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an die

Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Fax: (0231) 8380040
Mail: info@agnrw.de