Institut für politische Bildung der Auslandsgesellschaft NRW e.V.
co_pixabay
co_pixabay

Die Auslandsgesellschaft NRW ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit fast 70 Jahren der Verständigung zwischen Menschen und Nationen verpflichtet fühlt. 
Verständigung bedeutet für uns Begegnung, Dialog, Respekt und Diskurs.
Das Institut für politische Bildung orientiert seine Bildungsarbeit an aktuellen gesellschaftlichen und zeitgeschichtlichen Themen und an den Teilnehmer_innen, die unterschiedliche Erfahrungen und Voraussetzungen mitbringen. Die Teilnahme beruht auf Freiwilligkeit und steht allen Interessierten offen.

Politische Bildung bei der Auslandsgesellschaft NRW e.V. ist: 

- Demokratie stärken
- Interesse an Politik wecken
- Lernen an anderen Orten
- Menschen für gesellschaftliche Entwicklungen und Entscheidungsprozesse sensibilisieren
- Partizipation ermöglichen
- Handlungsräume schaffen


Diskussions- und Bürgerforen in Kooperation mit zahlreichen Partnern zu aktuellen internationalen, europa-, und gesellschaftspolitischen Themen:
[Aktuelle Termine]
Europe-Direct-Dortmund


Studienseminare

Einen hohen Stellenwert nehmen in unseren Konzepten die Studienseminare ein: Lernen an anderen Orten, „die Erschließung von Stätten, Räumen und Institutionen“ (Ciupke, 2006).
Hervorgegangen aus der Verständigungsarbeit der ersten Nachkriegsjahre ist dieser Aspekt für das gegenseitige Verständnis und Lernen am effektivsten. Was macht diese Art des Lernens so attraktiv? Es sind die Unmittelbarkeit der Begegnung, die Authentizität der Orte, das gemeinsame entdeckende Lernen und das thematische Konzept als übergreifende Klammer. Unter diesen Prämissen ausgesucht und auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten, finden sich (Haupt-)Stadtreisen sowie regionale und internationale Erkundungen in unserem Programm.

65 Jahre politische Bildungsarbeit quer über die Kontinente und hier in Nordrhein-Westfalen und Dortmund haben uns geprägt.
Bauen Sie auch weiterhin mit uns Brücken!