Tschechien, Slowakei

Die Deutsch-Tschechische und -Slowakische Gesellschaft

Leitung: Wilfried Leitl

Das aktuelle Programm zur Ansicht/zum Download. Aktuelle Informationen und Änderungen entnehmen Sie bitte der Ländersuche (oben rechts).

Stadtsilhouette von Brünn/Brno © wikimedia.org
Kathedrale des Hl. Johannes der Täufer in Eperies/Presov © wikimedia.org
Pilsen/Plzeň: Blick vom höchsten Kirchtum des Landes, der Bartholomäus-Kathedrale © wikimedia.org

Wilfried Leitl ist seit 1995 für die Gesellschaft verantwortlich. Auch nach der staatlichen Trennung(zum 01.01.1993)  der beiden ehemaligen Teil-Republiken der 1969 föderalisierten Tschechoslowakei bleiben die Länder Slowakei und Tschechien in der Auslandsgesellschaft in einer Gesellschaft verbunden.

Schon seit 1967 existiert – mit Unterbrechungen – die Gesellschaft, die über alle Wandlungen hinweg das Interesse an beiden Ländern wecken will und die ihre gemeinsame Geschichte und die weiteren Entwicklungen auf unterschiedliche Art und Weise begleitet.

Das Verständnis der unterschiedlichen Einflüsse und des dadurch geprägten – durchaus unterschiedlichen - Selbstverständnisses von Slowaken und Tschechen stellt ein sehr interessantes und vielschichtiges Themengebiet dar.
Einerseits war man gemeinsam Teil der Habsburger-Monarchie und gründete nach deren Zerfall 1918 einen gemeinsamen Staat Tschechoslowakei(CS).
Dennoch waren insbesonders in Böhmen die deutschen Einflüsse, in der Slowakei die ungarische Vorherrschaft bestimmend.
Nicht erst seit beide Länder eigenständige Mitglieder der EU sind, werden diese unterschiedlichen Erfahrungen auch in den Erwartungen deutlich, die man an nun an die EU, zu den ehemals (und wieder!) einflussreichen  Nachbarn und zueinander hat.

Durch kulturelle d. h. literarische, musikalische, filmische usw. Angebote und Repräsentanten aus allen Bereichen der Gesellschaften(Politik, Musik, Kirche) dieser Länder, Ausstellungen und nicht zuletzt Reisen dorthin soll ein vielschichtiges Bild vermittelt werden.

Neben den Interessenten aus NRW sind tschechische und slowakische Bürger in unserer Region sind eingeladen, die Auslandsgesellschaft als Anlauf zu nutzen, um gemeinsame Treffs und Unternehmungen zu veranstalten. Dabei sind landestypische lukullische und folkloristische Angebote eine gute Möglichkeit der Außendarstellung.

Weitere Informationen zu beiden Ländern finden Sie auf folgenden Seiten:

Tschechisches Zentrum Düsseldorf* http://duesseldorf.czechcentres.cz
Slowakisches Institut(Berlin) www.mzv.sk/web/siberlin-de
Radio Prag International www.radio.cz/de
Radio Slowakei International  http://de.rsi.rtvs.sk
Ackermann-Gemeinde www.ackermann-gemeinde.de
Seliger-Gemeinde www.seliger-gemeinde.de
Adalbert-Stifter-Verein(München) www.stifterverein.de
Centrum Bavaria Bohemia(CeBB) www.bbkult.net
Gerhart-Hauptmann-Haus(GHH) www.g-h-h.de

Neben den Botschaften der beiden Länder in Berlin  und dem tschechischen Konsulat in Düsseldorf (*im Tschechischen Haus s.o.):
Honorarkonsulat der Tschechischen Republik für NRW in Dortmund
Heinz Fennekold (Honorarkonsul)
Florianstraße 2 (Sonnenenergie-Forum)
44139 Dortmund
0231-5330-738
Freitag:10.00-15.00 Uhr