Highlights / Aktuelles
Gruppenbild-Projektteam und Organisatoren
Auf dem Bild: Prof. Dr. Andrea Szukala von der Westfälischen Universität Münster (2.v.r) und Prof. Dr. Tatiana Zimenkova von der TU Dortmund (2.v.li) und ihr Team mit den Projektpartner*innen von Auslandsgesellschaft NRW e.V. und Stadt Dortmund – Bild: Bastawros/Auslandsgesellschaft

Forschungsprojekt hinterfragt gesellschaftlichen Zusammenhalt – Dortmunder Bürger*innen als „Zukunftsforscher*innen“ gesucht

(Dortmund – Münster, 25. April 2018) – In Dortmund startet ein besonderes Forschungsprojekt: Sozialwissenschaftlerinnen der Universitäten Münster und Dortmund wollen gemeinsam mit Vertreter*innen der politischen Bildung der Auslandsgesellschaft NRW e.V. untersuchen, worin heute der Kitt des gesellschaftlichen Zusammenlebens besteht. „ZuNaMi“ heißt das Praxis-Forschungsprojekt – abgeleitet von „ZusammenhaltsNarrative Miteinander erarbeiten“. Ca. 50 Personen waren der Einladung zur Auftaktveranstaltung am 25. April 2018 in der Auslandsgesellschaft NRW e.V. gefolgt.

Pressemitteilung (Download/Ansicht)