Aktuelles

Coronavirus

Die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) für das Land NRW wurde novelliert und definiert, in welchen Bereichen es ab dem 4.5.2020 weitere Lockerungen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Nordrhein-Westfalen gibt.

Für die Auslandsgesellschaft bleibt an oberster Stelle die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aller Dozentinnen und Dozenten sowie der Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer.

Für die Weitraufnahme des Betriebes bedeutet die Verordnung folgendes:

Mit dieser Regelung ist die Aufnahme des Kursangebots in der Intercultural Academy wieder möglich.
Organisatorische Maßnahmen werden getroffen, so dass erste Kurse ab 6.5.2020 wieder starten können. Die Teilnehmenden werden persönlich informiert. Beratungsgespräche finden nur nach Terminvereinbarung in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt.

Veranstaltungen, Seminare der Politischen Bildung bzw. Studienreisen können weiterhin nicht stattfinden. Die Veranstaltungen werden nach Möglichkeiten in den Herbst verschoben, Studienreisen und Seminare der Politischen Bildung werden ebenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben (voraussichtlich erst 2021). Wenn Sie Interesse an einem Seminar haben, melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne.

Europa-Projektwochen 2020: Online-Veranstaltungen im Mai und Juni (Link)

Stand 25.5.2020